Street Boxing

Um sich Selbst verteidigen zu können, ist Boxen essenziell. Denn 60% der Selbstverteidigung besteht darin, Konterschläge und Tritte zu geben.

Außerdem lernen die Schüler/innen im Training mit den bloßen Händen auf die Handpratzen zu schlagen. So bekommen sie ein Gefühl dafür sich zu wehren.

Durchs Boxen wird das Auge auf schnelle Reaktionen geschult.

Sparringseinheiten sollen dazu dienen, dass Selbstverteidigung aus Angriff und Abwehr besteht und der Gegner nicht immer sofort außer Gefecht gesetzt werden kann.